Bereicherung ist die wahre Fülle Eures Herzens

 

   Indem du andere bereicherst, z.B. mit Zuwendung, durch Zuhören, durch ein Lächeln  

   u.v.m. wirst du eine Kraft in dir wahrnehmen können, die dich beständig nähren und

   füllen wird. 

   Du musst auf nichts warten oder dich bemühen, Geld oder Zeit haben oder oder, es ist

   bereits alles da, wenn du das wirklich sehen willst.

   Das neu konditionierte New Age-spirituelle Ego-Muster:

   "wenn das Leben so will, dann kommt schon das Passende für mich"-

   ist ein absoluter Trugschluss,

   denn wenn du nicht weißt, was du wahrhaftig willst,

   wirst du Situationen bekommen, die dich aufrütteln werden,

   damit eine Klarheit entsteht, in der du erkennst, was du wirklich willst.

   Dieses neue Muster basiert auf einem alten Glaubensmuster, das heisst:

   "Wenn-Dann"- Also, z.B.: wenn ich von der Arbeit komme, dann kann ich mich erholen",

   oder: "wenn ich genug Geld hätte, dann könnte ich dies oder das tun".

   Bitte verstehe: Auch dieses Muster führt dich in eine Sackgasse, denn dieses "dann" tritt      nie ein, weil dein Verstand darauf programmiert ist, dich vom wahren Leben abzuhalten,

   indem er immer dieses "wenn" einsetzt.

   Aus diesem Grund ist es einfach an der Zeit, zu erwachen, in Bewegung zu kommen, die

   eigene Schöpferkraft und Meisterschaft zu leben.

   Schau genau, was du wirklich willst und dir wirklich wünschst

   - und dann schau, was du zu geben hast, um das, was zu dir kommen soll, durch deinen

   Einsatz in die Bewegung zu bringen. Z.B.: du möchtest etwas Teures kaufen, schau dann,

   wo dein Einsatz hingeht, kannst du etwas verkaufen, was du nicht mehr brauchst, kannst

   du eine Tätigkeit anbieten, die dir Spass macht, um dir das Geld zu verdienen, sei bereit,

   dich durch jemanden beschenken zu lassen, frage jemanden, ob er dir Geld schenken

   möchte, denn auch hier ist es so, dass die Menschen, die dir Geld schenken, Freude und

   Glück erleben werden, weil sie es haben und einfach geben können und dass wir auch    

   sie bereichern.

   Einige Menschen würden gerne öfter an Seminaren teilnehmen, haben aber keine Zeit,

   keinen Urlaub oder kein Geld dafür - auch das ist nur ein Vorwand des Verstandes, der

   dir erzählt, dass es nicht möglich ist und somit dich von der wahren Kraft abhält.

   Denn auch an dieser Stelle gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wenn du dich dafür

   entscheidest, wird die Zeit oder das Geld, das du brauchst, auf wundersame Weise

   verfügbar sein.

   Das Wichtigste ist "die Reinheit deiner Absicht" -  

   das, was wahrhaftig erwünscht wird.

   Denn wenn du dir etwas wünschst oder etwas willst, soll der Wunsch komplett frei von

   Hindernissen in Form von Glaubensmuster sein, die in dir einen Konflikt erschaffen

   d.h.: Du wünschst dir etwas, aber gleichzeitig ist etwas anderes wichtiger.

   Z.B.: der Wunsch ist: "Ich will eine Reise machen" und du stellst fest, dass du keinen

   Urlaub mehr hast, oder vielleicht längere Zeit krank geschrieben warst und nun meinst,

   du kannst zu dieser Zeit keinen Urlaub mehr nehmen - hier zeigt sich dieses Hindernis

   in Form eines Glaubensmusters, das dir suggerieren möchte, dass es deshalb keine

   Möglichkeit mehr gibt, diese Reise zu machen, und schon ist der Wunsch blockiert,

   indem das Muster "das geht nicht", "ich kann nicht", "weil...", sich einschaltet.

   Das Grundmuster des Verstandes ist dazu da, dich immer wieder klein zu halten.

   Somit wird der Wunsch nach dieser Reise nicht erfüllt, da kontraproduktive

   Gedankenmuster die verfügbaren Möglichkeiten abbremsen.

   Die Einladung hier ist:

   "Springe- und werde frei_ das ist der Weg des Schöpfers"

   Der Schöpfer entscheidet sich für das, was er will, ohne wissen zu müssen, wie das Ziel

   erreicht werden kann. - Das ist Vertrauen.

   Das bedeutet: wenn dir klar ist, was du authentisch willst und du dich dafür

   entscheidest, dies zu verwirklichen, werden sich dir Möglichkeiten auf eine natürliche

   und leichte Weise öffnen.

   Gib deine Wünsche und die Wünsche der Anderen nicht auf. Fördere sie, lasse jede

   Begrenzung fallen, wie z.B.: "jetzt nicht, später - wenn, dann -  ich muss es alleine

   schaffen", ... 

   Verabschiede dich von diesen Glaubensmuster, die dich davon abhalten, deine wahren

   Möglichkeiten zu leben.

   Werde frei, es ist an der Zeit.

   Du musst auf nichts mehr "warten".

   - Springe -

   JETZT